kleio Logo

Frohe Weihnachten / Merry Christmas

Eine wunderschöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2023 wünscht Ihnen, meine lieben Leser und Leserinnen, Ihre Maike Vogt-Lüerssen von Downunder.

Möge das nächste Jahr Ihnen Gesundheit und viel Liebe schenken. Ganz besonders möchte ich mich bei denjenigen bedanken, die meine Bücher und E-Books gekauft haben und mir damit ermöglichen, meiner großen Leidenschaft, der Geschichte, weiterhin nachgehen zu können.

Die Wettiner — Dietrich († 1185), der dritte Sohn des Wettiners Konrad des Großen

Dietrich († 1185), der dritte Sohn des Wettiners Konrad des Großen und Markgraf von Lausitz und Graf von Eilenburg, mit seinen beiden Gattinnen, seiner ersten Frau Dobergena (links) und seiner zweiten Frau Kunigunde (oder Kungund) (rechts), die für viele Jahre seine Geliebte war, bevor er sie heiratete. (Bild im Sächsischen Stammbuch, Dresden, Sächsische Landesbibliothek, Staats- und Universitätsbibliothek)

"Dietrich's rauhes Wesen liebte nur Fehden und Kriegszüge, und wir finden ihn bald an der Seite Heinrichs des Löwen, bald an der des Kaisers Friedrich I. (in: Galerie der Sächsischen Fürstinnen, ebenda, S. 5). Aus seiner ersten Ehe mit Dobergena (oder Dobergana), einer Schwester des Herzogs Mesico von Polen, waren zwei Kinder hervorgegangen, seine Tochter Gertrud, die Nonne zu Gerbstedt wurde, und sein Sohn Konrad, der im Jahr 1176 auf einem Turnier in Wien durch einen Lanzenstich starb. "Dietrich hatte sich von dieser Gemahlin [Dobergena] lange Zeit getrennt und sich mit der Gräfin Kunigunde, Wittwe des Grafen Bernhard von Plözke verbunden, mit welcher er auch einen Sohn, Dietrich, nach mals Bischof von Merseburg, erzeugt hatte." (in: Galerie der Sächsischen Fürstinnen, ebenda, S. 6)

 
als Buch und E-book

Anna von Sachsen – Gattin von Wilhelm von Oranien
124 Seiten, mit Stammtafeln und 64 SW-Bildern, ISBN 978-1-9733-1373-1, 4. überarbeitete Auflage, € 7,80
bei amazon.de