Home Geschichte Bücher Weblog Extras über kleio.org

English Page

Die Medici

Die Medici

Cosimo de' Medici

Pierfrancesco de' Medici

Lorenzo „il Magnifico“ de' Medici

Katharina de' Medici

Cosimo I. de' Medici

Francesco I. de' Medici

Ferdinand I. de' Medici

Ferdinand II. de' Medici

Cosimo de' Medici

Dieses Porträt ist das Einzige, das zu seinen Lebzeiten – um 1459 von Benozzo Gozzoli – erstellt wurde


Geboren:

im Jahr 1389


Gestorben am:

1. August 1464


Vater:

Mutter:

Piccarda (um 1368-1433), Tochter von Odoardo de' Bueri; Heirat im Jahr 1386


Geschwister:

sein Bruder Antonio († 1398)

sein Bruder Damiano († 1390)

sein Bruder Lorenzo (1394/95-1440); verheiratet mit Ginevra Cavalcanti; Lorenzo hatte zwei Söhne: Francesco († vor 1440), der mit Maria Gualtierotti vermählt war, und Pierfrancesco (1415-1476)


Gattin:

Contessina de'Bardi (um 1392-1473), Tochter von Alessandro di Sozzo Bardi, Graf von Vernio, und Cammilla, Tochter von Raniero di Galdo oder Guido Pannochieschi, Graf von Elci; Heirat um 1415


legitime Kinder:
  1. sein Sohn Piero „il Gottoso“ (1416-1469)
  2. sein Sohn Giovanni (1421-1463), seit dem 14. Mai 1452 oder dem 20. Januar 1453 mit Maria Ginevra, einer Tochter von Niccolò degli Alessandri (sehr wohlhabender, politisch hervorstehender Wollproduzent), verheiratet – Giovanni hatten einen Sohn, Cosimo (1453-1461)

illegitimes Kind:

Carlo (um 1428/30-1492), Abt von San Salvatore di Vaiano (Prato) und Provost der Kathedrale von Prato; seine Mutter war eine Cirkassierin, die Cosimo der Ältere im Jahr 1427 als 22jährige Sklavin für ungefähr 60 Dukaten in Venedig erstand


Weitere Abbildungen: