Home Geschichte Bücher Weblog Extras über kleio.org

English Page

Die Medici

Die Medici

Cosimo de' Medici

Pierfrancesco de' Medici

Lorenzo „il Magnifico“ de' Medici

Katharina de' Medici

Cosimo I. de' Medici

Francesco I. de' Medici

Ferdinand I. de' Medici

Ferdinand II. de' Medici

Alessandro de' Medici, Herzog von Florenz seit dem 27. April 1532


Geboren:

im Jahr 1511


Gestorben am:

6. Januar 1537 (von Lorenzino de' Medici (1514-1548), dem ältesten Sohn von Pierfrancesco de' Medici († 1525) ermordet worden)


Vater:

Lorenzo II. de' Medici, Herzog von Urbino (Alessandro fand seine letzte Ruhe neben ihm in dessen Sarg) oder Papst Klemens VII. alias Giulio de' Medici


Mutter:

unbekannt


Halbschwester:

Katharina de' Medici (1519-1589), Königin von Frankreich


Gattin:

Margarete (1522-1586), illegitime Tochter des Kaisers Karl V. († 1558); Heirat am 19. Juni 1536


legitime Kinder:

keine


illegitime Kinder:
  1. sein Sohn Giulio (1533-1600); er heiratete Angelica Malaspina, eine Tochter des Markgrafen Fioramonte von Bastia und Terrarossa
  2. seine Tochter Giulia (1535-nach 1588), die ihm laut ihrer Zeitgenossen äußerlich so ähnlich war; in erster Ehe mit Francesco Cantelmo († 1555) und in zweiter Ehe seit 1559 mit Bernardetto de' Medici, dem Herrn von Ottaiano, verheiratet
  3. seine Tochter Porzia (Nonne)

Weitere Abbildungen: