Home Geschichte Bücher Weblog Extras über kleio.org

English Page

Die Medici

Die Medici

Cosimo de' Medici

Pierfrancesco de' Medici

Lorenzo „il Magnifico“ de' Medici

Katharina de' Medici

Cosimo I. de' Medici

Francesco I. de' Medici

Ferdinand I. de' Medici

Ferdinand II. de' Medici

Lorenzo „il Magnifico“ de' Medici


Geboren am:

1. Januar 1449


Gestorben am:

8. April 1492


Vater:

Mutter:

Lucrezia (1425/27-1482), Tochter von Francesco di Simone Tornabuoni und Nanna di Niccolò di Luigi Guicciardini


Gattin:

Clarice Orsini (1453-1488), Tochter von Jacopo Orsini von Monterotondo und Maddalena von Bracciano; Heirat per procurationem im Dezember 1468, die richtige Hochzeit fand am 4. Juni 1469 statt.


Kinder:

1. seine Tochter Lucrezia, geboren am 4. August 1470, gestorben am 10. oder 15. November 1553

2. und 3. Kind: Zwillinge (zwei Söhne), Frühgeburt im März 1471, die Kinder lebten gerade lang genug, um getauft werden zu können

4. sein Sohn Piero II., geboren am 15. Februar 1472, gestorben am 28. Dezember 1503

5. seine Tochter Maddalena, geboren am 25. Juli 1473, gestorben am 2. Dezember 1528

6. seine Tochter Contessina Beatrice, geboren am 23. September 1474, gestorben im September 1474 oder im Jahr 1475

7. sein Sohn Giovanni, der spätere Papst Leo X., geboren am 11. Dezember 1475, gestorben am 1. Dezember 1521, Kardinal seit März 1489

8. seine Tochter Luigia, geboren am 25. Januar 1477, gestorben im Juli 1488

9. seine Tochter Contessina, geboren am 16. Januar 1478, gestorben am 29. Juni 1515

10. sein Sohn Giuliano, Herzog von Nemours, geboren am 12. März 1479, gestorben am 17. März 1516; seit 1515 verheiratet mit Philiberta (1498-1524), einer Tochter des Herzogs Philipp II. von Savoyen; Giuliano hatte ein uneheliches Kind von seiner Geliebten Pacifica Brandano, seinen Sohn Ippolito (1511-1535)


Weitere Abbildungen: