kleio Logo

Frohe Weihnachten / Merry Christmas

Eine wunderschöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2018 wünscht Ihnen, meine lieben Leser und Leserinnen, Ihre Maike Vogt-Lüerssen von Downunder.

Möge das nächste Jahr für Sie mit Gesundheit, Freude, Spaß, Liebe und netten Überraschungen gefüllt sein! Ganz besonders möchte ich mich bei denjenigen bedanken, die meine Bücher und E-Books gekauft haben und mir damit ermöglichen, meiner großen Leidenschaft, der Geschichte, weiterhin nachgehen zu können.

Begegnungen mit Zeitgenossen der Renaissance

Barthel Bruyn der Ältere: Bildnis eines Mannes, um 1534/35

Bildnis eines Mannes
Bildnis eines Mannes, um 1534/35

Die Kölner Bildniskunst

Die reichen Bürger und Bürgerinnen Kölns waren schon im 14. und 15. Jh. sehr an der Porträtmalerei interessiert. Allerdings ließen sie sich zu dieser Zeit noch innerhalb der sakralen Schranken als Stifter und Stifterinnen auf Altar- und Andachtstafeln darstellen. Zu Beginn des 16. Jhs. machte Barthel Bruyn der Ältere († 1555), geboren um 1492/93, Köln – die volkreichste Stadt Deutschlands – schließlich zu einem Zentrum der Porträtmalerei. Zu seinen Kunden zählten ab 1515 die reichen Patrizier/innen und Kaufleute, die sich und ihre Familienangehörigen auf Bildnissen für alle Zeiten verewigen lassen wollten. Die meisten und besten Porträts schuf Barthel Bruyn der Ältere, der bedeutendste Bildnismaler Kölns, in den 30er Jahren, in dem auch dieses Bild entstand.


als Buch
Buch Cover: Der Alltag im Mittelalter

Der Alltag im Mittelalter 352 Seiten, mit 156 Bildern, ISBN 3-8334-4354-5, 2., überarbeitete Auflage 2006, € 23,90

bei amazon.de